durch den Tanz neue Entfaltungsräume öffnen

In einer Frauengruppe zu tanzen, bedeutet, vertrauensvoll Freiräume zu schaffen, losgelöst von gängigen Rollenbildern. Wir können eintauchen in einen offenen Raum der Weiblichkeit. Tanzend, auf den Spuren unserer verborgenen Schätze, tauchen wir hinab zu den Quellen unserer Lebenslust und tauchen wieder auf, um sie in der Welt auszudrücken.

deep down inside of me,
there´s a fire going on
(songwriter unbekannt)

Es sind weder Tanzerfahrung noch Tanztalent notwendig, bitte etwas zu trinken mitbringen und bequeme "Bewegungskleidung"

 

Hier finden Sie Informationen zu der Jahresgruppe 2020/2021 und dem Wochenend-Workshop März 2021

Workshopreihe für Frauen 2020/2021

"Shakti tanzt"

Kreativität & Schöpfung

mit Barbara Schlender & Bettina Wessolowski

Shakti ist die weibliche Urkraft des Universums. Sie basiert auf der Kraft der Kreativität, jenseits jeglicher Zensur.

 „Als ich erwachte und mich erhob,
fand ich Ausdruck im Tanz
für die reine Freude, die wilde Heiterkeit,
die Explosion von Energie“
     - Eurynome aus „Ekstase"

Termine:
12.-14.06.2020        Zurück zum Ursprung – Biodanza & Lehm (musste Corona-bedingt ausfallen)
09.-11.10.2020        Weibs-Bilder – Biodanza & die Farben meiner Natur
12.-14.02.2020        Thema folgt in Kürze
07.-09.05.2020        Fülle & Ekstase – Biodanza & Natur

Einzeln oder als Gesamtkomposition buchbar
Einzelmodule:                     220 € + U/V
Gesamtkomposition:     570 € + U/V

Ort: Seminarhaus Besse, Nähe Kassel

Alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Flyer / download und unter www.naturundseele.com

Wochenend-Workshop, Samstag 13. – Sonntag 14. März 2021

“Ich tanze zwischen Himmel und Erde” mit Bettina Wessolowski und Barbara Schlender

Frauen, fest verankert mit der Erde, standhaft, kraftvoll und stark !
Frauen, die träumen, den Geist weit, mutig Visionen spinnen für sich selbst, ihre Kinder, die Erde.

Zeiten: Sa. 11 – 19 Uhr, So. 10 – 18 Uhr
Ort: “La Caminada”,  Böckhstr. 21, Berlin-Kreuzberg
Investition: 180 € (Frühbuchpreis: 160 € bis 08. Febr. 2020)

Alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Flyer / download.

Übernachtungen bitte selbst organisieren.